Montag, 2. April 2012

bandinfo (dt. / en.)

Das Duo The Wichita besteht aus Jürgen Plank (voc., git.) und Heike Mangold (voc., perc.) und bezieht seinen Namen vom Jimmy Webb-Song "The Wichita Lineman", den u.a. auch Cassandra Wilson gecovert hat. Die Band bewegt sich zwischen Country- Pop- und Worldmusic und lässt sich im Genre Alternative Country verorten. „Super Debüt! Hier funktioniert Musikhören als Reise im Kopf“, meinte Martin Zellhofer im Magazin UNIQUE dazu und das deutsche Online-Magazin gaesteliste.de schreibt: „Das wird dann alles unscheinbar simpel präsentiert und klingt ganz unprätentiös und bescheiden. Das Überraschende dabei ist dann, wie gerne man dieser liebevoll aufbereiteten, aber eben sparsam gestalteten Liedermacher-Folklore mit Alt-Country-Touch zuhört...“

The Wichita ist das jüngste Bandprojekt von Jürgen Plank, der auch in den Bands Erstes Wiener Heimorgelorchester und Lassos Mariachis spielt. Mit beiden Bands gab es bereits zahlreiche CD-Veröffentlichungen und Auftritte in Österreich und Deutschland sowie Besprechungen in Printmedien und Radio Präsenz.

The Wichita beziehen ihren Namen vom Jimmy Webb-Song „The Wichita Lineman“, den u.a. auch Cassandra Wilson gecovert hat. Die Band bewegt sich zwischen World- und Countrymusic und lässt sich am besten im Genre Alternative Country verorten. Wie das Label Lindo Records versteht sich auch das Projekt The Wichita als Plattform, auf der einander Musiker aus verschiedenen Bereichen treffen, featuring insbesondere die Sängerin Heike Mangold.


( en )
The Wichita is the new bandproject of the austrian Singer-Songwriter Jürgen Plank, who ist also playing in the bands Erstes Wiener Heimorgelorchester and Lassos Mariachis. These two bands have released a couple of records, have been doing concerts in Austria and Germany and have been reviewed by various magazines.
The band The Wichita got its name from the old Jimmy Webb-Song „The Wichita Lineman“, which has been covered by Cassandra Wilson and others. The band moves on the thin line between World- and Countrymusic and can be filed best under Alternative Country. Just like the Label Lindo Records the project The Wichita is to be seen as a platform, on which musicians of various genres meet, featuring especially Heike Mangold on vocals.
The song „I never made it up to Memphis“ creates a counterpart to being on the road all the time and contains the following lines: „I never made it up to Memphis/ And I didn’t see Versailles/ And I never touched the walls of Taj Mahal“. The narrator advises the young caterpillar-driver Elvis that he should better sing: „The People then might call you ‚king’!“ Alternative Country from the backside of the caterpillar.